Liebe Schützenschwestern, liebe Schützenbrüder, liebe Schützenjugend,

 

der Coronavirus hat uns alle fest im Griff. Die Bayerische Staatsregierung hat den Notstand für Bayern ausgerufen. Was das letztlich langfristig für Auswirkungen hat, kann heute keiner mit Bestimmtheit sagen.

 

Für die Schützengesellschaften hat es aber bereits gravierende Einschnitte: sämtliche nationalen Meisterschaften sind für das Jahr 2020 vom DSB abgesagt, der BSSB hat ebenfalls alle bayerischen Meisterschaften abgesagt. Vor diesem Hintergrund haben wir uns entschlossen, unseren Schießbetrieb ab sofort bis auf Weiteres einzustellen. Da das Rupert-Mayer-Haus seit heute ebenfalls geschlossen ist, bleibt uns leider nur dieser Schritt. Dies gilt natürlich auch für das wöchentliche Training der Jugend am Freitag. Sollte sich die Lage bis nach den Osterferien nicht positiv verändern, werden wir uns erst wieder im September zum Schießen treffen und die Schießsaison vorzeitig mit dem heutigen Tag beenden.

 

Ich bedauere dies sehr, aber ich denke, unser aller Gesundheit hat Vorrang.

 

Mir bleibt jetzt nur noch Euch allen für Euer Verständnis zu danken und ich hoffe, wir sehen uns bald gesund und munter wieder.

 

Mit Bayerischem Schützengruß

 

 

Andi Burger

1. Schützenmeister